Was ist Pinterest SEO und warum ist es wichtig für Unternehmen?

Pinterest SEO bezieht sich auf die Optimierung von Pinterest-Profilen, Boards und Pins, um in den Suchergebnissen der Plattform besser zu ranken. Ähnlich wie bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Google oder andere Suchmaschinen zielt Pinterest SEO darauf ab, die Sichtbarkeit und das Ranking von Inhalten zu verbessern.

Warum sollten Unternehmen Pinterest SEO betreiben? Nun, Pinterest hat über 400 Millionen aktive Nutzer weltweit, die nach Inspiration suchen und Ideen entdecken möchten. Es ist eine Plattform, auf der visuelle Inhalte im Vordergrund stehen – Bilder und Videos -, was sie ideal für Marken macht, die ihre Produkte oder Dienstleistungen präsentieren möchten.

Indem Unternehmen ihre Pinterest-Profile optimieren und relevante Keywords verwenden, können sie mehr Sichtbarkeit erlangen und potenzielle Kunden erreichen. Wenn ein Nutzer beispielsweise nach „gesunde Rezepte“ sucht und ein Unternehmen mit einer optimierten Pin-Description zu diesem Thema auftaucht, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass der Nutzer auf den Pin klickt und zur Website des Unternehmens gelangt.

Kurz gesagt: Pinterest SEO hilft Unternehmen dabei, ihre Reichweite zu vergrößern, mehr Traffic auf ihre Websites zu lenken und letztendlich ihren Umsatz zu steigern.

Welche Rolle spielt die Keyword-Recherche bei der Optimierung eines Pinterest-Profils?

Die Keyword-Recherche spielt eine entscheidende Rolle bei der Optimierung eines Pinterest-Profils. Indem man die richtigen Keywords verwendet, kann man sicherstellen, dass der eigene Content von den Nutzern gefunden wird, die danach suchen.

Bei der Durchführung einer Keyword-Recherche für Pinterest ist es wichtig, sich auf relevante Begriffe und Phrasen zu konzentrieren, die mit dem eigenen Unternehmen oder den angebotenen Produkten und Dienstleistungen zusammenhängen. Zum Beispiel könnte ein Unternehmen im Bereich Inneneinrichtung nach Keywords wie „Wohnzimmerdekoration“, „moderne Möbel“ oder „Innenarchitekturideen“ suchen.

Die Verwendung dieser Keywords in den Profilbeschreibungen, Board-Namen und Pin-Beschreibungen hilft dabei, das Profil für diese Suchbegriffe zu optimieren und in den Suchergebnissen besser zu ranken. Außerdem kann die Keyword-Recherche auch dazu beitragen, neue Ideen für Inhalte zu generieren und Trends in der Branche zu identifizieren.

Welche effektiven Strategien gibt es für die Durchführung von Keyword-Recherchen auf Pinterest?

Bei der Durchführung von Keyword-Recherchen auf Pinterest gibt es einige effektive Strategien, um relevante Keywords zu finden:

1. Brainstorming:

Machen Sie eine Liste von Wörtern oder Phrasen, die mit Ihrem Unternehmen oder Ihren Produkten/Dienstleistungen zusammenhängen. Denken Sie dabei an verschiedene Aspekte wie Funktionen, Vorteile, Anwendungen usw.

2. Verwenden Sie die Pinterest-Suche:

Geben Sie Ihre Hauptkeywords in die Pinterest-Suche ein und sehen Sie sich die vorgeschlagenen Suchbegriffe an. Dies gibt Ihnen einen Einblick in die beliebtesten Suchanfragen auf der Plattform.

3. Nutzen Sie Keyword-Tools:

Es gibt verschiedene Tools wie den Pinterest Keyword Planner oder Google Keyword Planner, die Ihnen bei der Recherche von relevanten Keywords helfen können. Diese Tools zeigen Ihnen das Suchvolumen und andere relevante Informationen zu bestimmten Keywords.

4. Überprüfen Sie Ihre Konkurrenz:

Schauen Sie sich an, welche Keywords Ihre Konkurrenten verwenden, um ihre Pins zu optimieren. Dies kann Ihnen helfen, neue Ideen zu generieren und sicherzustellen, dass Sie nicht hinter Ihren Wettbewerbern zurückbleiben.

Siehe auch  Kurze Video-Marketingstrategien: Maximieren Sie Ihren Erfolg mit diesen SEO-optimierten Tipps!

Wie können Unternehmen ihre Pinterest-Boards und Pins für bessere Suchrankings optimieren?

Um ihre Pinterest-Boards und Pins für bessere Suchrankings zu optimieren, sollten Unternehmen folgende Schritte unternehmen:

1. Verwenden Sie relevante Keywords:

Integrieren Sie relevante Keywords in Ihre Board-Namen, Pin-Beschreibungen und Profilbeschreibungen. Stellen Sie sicher, dass diese Keywords natürlich klingen und den Inhalt des Boards oder des Pins genau beschreiben.

2. Erstellen Sie ansprechende Bilder:

Pinterest ist eine visuelle Plattform, daher ist es wichtig, hochwertige und ansprechende Bilder zu erstellen. Achten Sie darauf, dass Ihre Bilder zum Thema passen und die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen.

3. Verlinken Sie Ihre Pins:

Fügen Sie Links zu Ihren Pins hinzu, um Nutzer auf Ihre Website oder andere relevante Inhalte weiterzuleiten. Dies kann den Traffic auf Ihrer Website erhöhen und die Conversions steigern.

4. Aktualisieren Sie regelmäßig:

Aktualisieren Sie Ihre Boards und Pins regelmäßig, um sicherzustellen, dass Ihr Content aktuell ist und den Nutzern Mehrwert bietet. Löschen Sie veraltete Pins oder aktualisieren Sie sie mit neuen Informationen.

5. Nutzen Sie Rich Pins:

Rich Pins sind erweiterte Pins, die zusätzliche Informationen wie Preise, Verfügbarkeit von Produkten oder Rezeptzutaten enthalten können. Durch die Verwendung von Rich Pins können Unternehmen ihre Inhalte noch besser optimieren und den Nutzern mehr Informationen bieten.

Gibt es spezifische Richtlinien oder bewährte Verfahrensweisen, die beim Verwenden von Keywords auf Pinterest zu beachten sind?

Ja, es gibt einige Richtlinien und bewährte Verfahrensweisen, die beim Verwenden von Keywords auf Pinterest zu beachten sind:

1. Natürlicher Sprachgebrauch:

Verwenden Sie Keywords in Ihren Pin-Beschreibungen und Board-Namen, aber stellen Sie sicher, dass der Sprachgebrauch natürlich klingt und nicht erzwungen wirkt. Schreiben Sie für Menschen und nicht für Suchmaschinen.

2. Längere Beschreibungen:

Pinterest bevorzugt längere Pin-Beschreibungen, da sie mehr Informationen bieten und den Nutzern einen Mehrwert bieten können. Versuchen Sie also, Ihre Beschreibungen ausführlich zu gestalten, ohne dabei zu übertreiben.

3. Vermeiden Sie Keyword-Stuffing:

Verwenden Sie Keywords sparsam und vermeiden Sie Keyword-Stuffing. Pinterest erkennt übermäßige Verwendung von Keywords und kann dies als Spam betrachten.

4. Verwenden Sie Hashtags:

Pinterest unterstützt die Verwendung von Hashtags in Pin-Beschreibungen. Fügen Sie relevante Hashtags hinzu, um Ihre Pins für bestimmte Themen oder Trends zu optimieren und die Sichtbarkeit zu erhöhen.

5. Testen und Optimieren:

Testen Sie verschiedene Keywords und Strategien, um herauszufinden, welche am besten für Ihr Unternehmen funktionieren. Überprüfen und optimieren Sie regelmäßig Ihre Pins und Boards, um sicherzustellen, dass sie weiterhin gute Ergebnisse erzielen.

Können Sie das Konzept der Long-Tail-Keywords erklären und wie sie auf Pinterest genutzt werden können?

Long-Tail-Keywords sind spezifische Suchbegriffe oder Phrasen, die weniger Wettbewerb haben als allgemeinere Keywords. Anstatt sich auf ein breites Thema wie „Schuhe“ zu konzentrieren, könnten Long-Tail-Keywords wie „rote High Heels mit Stiletto-Absatz“ verwendet werden.

Auf Pinterest können Long-Tail-Keywords verwendet werden, um spezifischere Zielgruppen anzusprechen und die Sichtbarkeit zu erhöhen. Da Pinterest eine Plattform ist, auf der Nutzer nach Inspiration und konkreten Ideen suchen, können Long-Tail-Keywords dazu beitragen, dass Ihre Pins von denjenigen gefunden werden, die genau das suchen, was Sie anbieten.

Indem man sich auf Long-Tail-Keywords konzentriert, kann man auch die Konkurrenz reduzieren und die Chancen erhöhen, dass der eigene Content in den Suchergebnissen von Pinterest höher rankt.

Gibt es Tools oder Ressourcen zur Ermittlung relevanter Keywords für das Pinterest-SEO?

Ja, es gibt verschiedene Tools und Ressourcen, die Unternehmen bei der Ermittlung relevanter Keywords für ihr Pinterest-SEO unterstützen können:

1. Pinterest Keyword Planner:

Der Pinterest Keyword Planner ist ein integriertes Tool von Pinterest, das Unternehmen dabei hilft, relevante Keywords zu finden. Es zeigt das monatliche Suchvolumen und andere Informationen zu bestimmten Keywords an.

2. Google Keyword Planner:

Obwohl es sich nicht speziell um ein Tool für Pinterest handelt, kann der Google Keyword Planner Unternehmen dabei helfen, allgemeine Keyword-Ideen zu generieren. Dieses Tool zeigt das Suchvolumen und andere wichtige Informationen für bestimmte Keywords an.

Mit Google Trends können Unternehmen aktuelle Trends in verschiedenen Branchen verfolgen. Es kann Ihnen helfen zu sehen, welche Themen gerade populär sind und welche Keywords Sie in Ihre Pinterest-Strategie integrieren sollten.

4. Konkurrenzanalyse:

Indem Sie sich ansehen, welche Keywords Ihre Konkurrenten verwenden, können Sie neue Ideen generieren und sicherstellen, dass Sie nicht hinter ihnen zurückbleiben. Überprüfen Sie die Beschreibungen ihrer Pins und Boards, um relevante Keywords zu finden.

Wie oft sollten Unternehmen ihre Keyword-Strategie auf Pinterest aktualisieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben?

Es ist wichtig, die Keyword-Strategie auf Pinterest regelmäßig zu aktualisieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Trends und Suchgewohnheiten der Nutzer ändern sich ständig, daher ist es ratsam, Ihre Keywords mindestens alle paar Monate zu überprüfen und anzupassen.

Zusätzlich dazu sollten Unternehmen auch ihre Pins und Boards regelmäßig überprüfen und aktualisieren. Löschen Sie veraltete Pins oder optimieren Sie sie mit neuen Informationen oder Bildern. Dies wird nicht nur dazu beitragen, dass Ihr Content aktuell bleibt, sondern auch dazu beitragen, dass er von den Nutzern besser wahrgenommen wird.

Müssen Keywords in den Pin-Beschreibungen, Titeln und Board-Namen enthalten sein?

Ja, es ist wichtig, relevante Keywords in den Pin-Beschreibungen, Titeln und Board-Namen zu verwenden. Diese Elemente sind entscheidend für das Ranking Ihrer Inhalte in den Suchergebnissen von Pinterest.

Siehe auch  Profitiere von Instagram IGTV: So monetarisierst du deine Inhalte erfolgreich!

Wenn ein Nutzer nach bestimmten Begriffen sucht, sucht Pinterest nach Übereinstimmungen in den Pin-Beschreibungen, Titeln und Board-Namen. Indem Sie Ihre Keywords strategisch platzieren, können Sie sicherstellen, dass Ihr Content für diejenigen sichtbar ist, die danach suchen.

Es ist jedoch wichtig, dass die Verwendung von Keywords natürlich klingt und nicht erzwungen wirkt. Schreiben Sie ansprechende Beschreibungen und Titel, die den Inhalt des Pins oder Boards genau beschreiben und gleichzeitig relevante Keywords enthalten.

Welche häufigen Fehler machen Unternehmen bei der Implementierung von Pinterest SEO und Keyword-Recherche?

Bei der Implementierung von Pinterest SEO und Keyword-Recherche machen Unternehmen oft folgende häufige Fehler:

1. Fehlende Relevanz:

Ein häufiger Fehler besteht darin, irrelevante Keywords zu verwenden, die nicht mit dem eigenen Unternehmen oder den angebotenen Produkten/Dienstleistungen zusammenhängen. Dies kann dazu führen, dass der eigene Content an den falschen Nutzern vorbeigeht.

2. Übermäßige Verwendung von Keywords:

Ein weiterer Fehler besteht darin, zu viele Keywords in Pin-Beschreibungen oder Board-Namen zu verwenden. Dies kann als Spam angesehen werden und das Ranking Ihrer Inhalte negativ beeinflussen

Wie können Unternehmen den Erfolg ihrer Bemühungen zur Keyword-Optimierung auf Pinterest verfolgen?

Um den Erfolg ihrer Bemühungen zur Keyword-Optimierung auf Pinterest zu verfolgen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zunächst einmal bietet Pinterest selbst eine Reihe von Analysetools an, mit denen du deine Aktivitäten und den Traffic auf deinem Profil überwachen kannst. Du kannst sehen, wie viele Klicks und Repins deine Pins erhalten haben und welche Keywords am besten funktioniert haben. Diese Informationen helfen dir dabei, deine Strategie anzupassen und gezielt an den richtigen Stellen zu optimieren.

Zusätzlich kannst du auch externe Tools verwenden, um noch detailliertere Einblicke in deine Keyword-Optimierung auf Pinterest zu erhalten. Es gibt verschiedene SEO-Tools, die speziell für die Analyse von Pinterest entwickelt wurden und dir helfen können, deine Rankings im Auge zu behalten und Verbesserungspotenziale zu identifizieren.

Beispiele für Tools zur Verfolgung des Keyword-Erfolgs auf Pinterest:

  • Pinterest Analytics: Das hauseigene Tool von Pinterest bietet grundlegende Einblicke in deine Aktivitäten auf der Plattform.
  • Tailwind: Dieses externe Tool bietet erweiterte Funktionen zur Analyse deiner Pinterest-Aktivitäten und zum Tracking von Keywords.
  • SocialPilot: Auch dieses Tool ermöglicht es dir, den Erfolg deiner Keyword-Optimierung auf Pinterest zu überwachen.

Zusammenfassung:

Um den Erfolg deiner Keyword-Optimierung auf Pinterest zu verfolgen, solltest du die Analysetools von Pinterest selbst nutzen und externe Tools in Betracht ziehen, um detailliertere Einblicke zu erhalten. Indem du regelmäßig deine Aktivitäten überwachst und analysierst, kannst du deine Strategie anpassen und bessere Ergebnisse erzielen.

Ja, es gibt regelmäßig Updates und Änderungen am Pinterest-Algorithmus, die sich auf die Keyword-Rankings auswirken können. Pinterest bemüht sich ständig, das Nutzererlebnis zu verbessern und relevanten Content zu präsentieren. Einige der aktuellen Trends im Algorithmus sind beispielsweise eine verstärkte Gewichtung von frischem Content und eine bessere Erkennung von qualitativ hochwertigen Pins.

Um deine Keyword-Rankings zu verbessern, ist es wichtig, relevante Keywords in deinen Pin-Titeln, Beschreibungen und Tags zu verwenden. Außerdem solltest du sicherstellen, dass deine Pins hochwertigen Content enthalten und ansprechend gestaltet sind. Pinterest belohnt auch Pins, die häufig geteilt und interagiert werden.

Beispiel für erfolgreiche Marken:

Eine Marke, die Keywords auf Pinterest effektiv einsetzt, ist zum Beispiel „XYZ“. Sie verwenden relevante Keywords in ihren Pin-Beschreibungen und Titeln sowie in ihren Pinnwänden. Durch diese optimierte Verwendung von Keywords konnten sie ihre Sichtbarkeit auf Pinterest erhöhen und mehr Traffic auf ihre Website generieren.

Tipp:

  • Verwende relevante Keywords in deinen Pin-Titeln
  • Füge aussagekräftige Beschreibungen hinzu
  • Erstelle thematisch passende Pinnwände
  • Teile deine Pins in relevanten Gruppenboards
  • Fördere Interaktionen durch ansprechende Gestaltung

Gibt es Unterschiede bei der Optimierung von Keywords für organische Suchergebnisse im Vergleich zur bezahlten Werbung auf Pinterest?

Ja, es gibt Unterschiede bei der Optimierung von Keywords für organische Suchergebnisse im Vergleich zur bezahlten Werbung auf Pinterest. Bei der Optimierung für organische Suchergebnisse ist es wichtig, relevante Keywords in deinen Pin-Titeln, Beschreibungen und Tags zu verwenden. Du solltest auch sicherstellen, dass dein Content hochwertig und ansprechend ist.

Bei bezahlter Werbung auf Pinterest kannst du spezifische Keywords auswählen, für die deine Anzeigen geschaltet werden sollen. Es ist wichtig, relevante Keywords zu wählen, die das Interesse deiner Zielgruppe widerspiegeln. Außerdem kannst du mit bezahlter Werbung gezielt bestimmte Nutzergruppen ansprechen und deine Reichweite erhöhen.

Tipp:

  • Führe regelmäßige Keyword-Recherchen durch
  • Analysiere die Performance deiner Pins und Anzeigen
  • Passe deine Strategie basierend auf den Ergebnissen an
  • Verwende sowohl organische als auch bezahlte Maßnahmen, um maximale Sichtbarkeit zu erzielen

Welche anderen Faktoren sollten Unternehmen neben Keywords beachten, wenn sie ihre Präsenz auf Pinterest optimieren?

Abgesehen von Keywords gibt es noch weitere wichtige Faktoren, die Unternehmen beachten sollten, um ihre Präsenz auf Pinterest zu optimieren. Ein entscheidender Faktor ist die visuelle Gestaltung deiner Pins. Sorge dafür, dass deine Pins ansprechend und hochwertig sind, um Nutzer anzuziehen und zum Teilen zu ermutigen.

Außerdem solltest du regelmäßig neuen Content erstellen und hochladen, um dein Profil frisch zu halten und den Algorithmus positiv zu beeinflussen. Nutze auch Pinnwände, um thematisch relevante Inhalte zu organisieren und Nutzern eine bessere Navigation durch deine Pins zu ermöglichen.

Siehe auch  Die aufstrebenden Kurzvideo-Trends 2023: Ein Blick in die Zukunft der Videounterhaltung

Weitere Tipps zur Optimierung:

  • Verlinke deine Pins mit deiner Website
  • Fördere Interaktionen durch das Stellen von Fragen oder Aufforderungen zum Handeln
  • Teile deine Pins in relevanten Gruppenboards
  • Analysiere regelmäßig die Performance deiner Pins und passe deine Strategie an

Welche anderen Faktoren sollten Unternehmen neben Keywords beachten, wenn sie ihre Präsenz auf Pinterest optimieren?

1. Inhalte erstellen, die visuell ansprechend sind

Um deine Präsenz auf Pinterest zu optimieren, ist es wichtig, Inhalte zu erstellen, die visuell ansprechend sind. Nutze hochwertige Bilder und Grafiken, die Aufmerksamkeit erregen. Achte darauf, dass deine Pins gut gestaltet und informativ sind. Verwende ansprechende Farben und Schriftarten, um deine Pins attraktiv zu machen.

Beispiele:

– Erstelle Infografiken mit interessanten Statistiken oder Informationen.
– Teile inspirierende Zitate oder Sprüche als Bildpins.
– Zeige Produktfotos in hoher Qualität mit verschiedenen Perspektiven.

2. Nutze relevante Hashtags

Hashtags spielen auch auf Pinterest eine wichtige Rolle. Sie helfen dabei, deine Inhalte für Benutzer sichtbarer zu machen und ermöglichen es ihnen, gezielt nach bestimmten Themen zu suchen. Verwende relevante Hashtags in deinen Pin-Beschreibungen, um die Reichweite deiner Pins zu erhöhen.

Tipp:

– Recherchiere vorab beliebte Hashtags in deiner Branche und integriere sie in deine Pin-Beschreibungen.
– Vermeide jedoch übermäßigen Gebrauch von Hashtags, da dies als Spamming angesehen werden kann.

3. Interaktion mit der Community

Eine aktive Interaktion mit der Pinterest-Community ist ein weiterer wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Präsenz. Gehe auf Kommentare und Fragen zu deinen Pins ein und bedanke dich für das Teilen oder Repinnen deiner Inhalte. Folge anderen Benutzern und Pinnwänden, die für dein Unternehmen relevant sind, um eine engagierte Community aufzubauen.

Tipp:

– Erstelle Pinnwände zu spezifischen Themen und teile regelmäßig relevante Inhalte.
– Kommentiere und repinne auch Inhalte anderer Nutzer, um eine gegenseitige Interaktion zu fördern.

4. Verlinkung mit deiner Website

Um den Traffic auf deine Website zu steigern, solltest du deine Pins mit deiner eigenen Website verlinken. Füge in den Pin-Beschreibungen einen Link zu relevanten Seiten auf deiner Website hinzu. Dadurch können Pinterest-Nutzer direkt auf deine Webseite gelangen und weitere Informationen erhalten.

Tipp:

– Verlinke nicht nur auf die Startseite deiner Website, sondern auch auf spezifische Unterseiten, die mit dem Inhalt des Pins zusammenhängen.
– Überprüfe regelmäßig die Funktionalität der Links, um sicherzustellen, dass sie korrekt funktionieren.

Indem du diese Faktoren berücksichtigst, kannst du deine Präsenz auf Pinterest optimieren und mehr Sichtbarkeit für dein Unternehmen erreichen. Viel Erfolg bei der Umsetzung!

Fazit:

Um Ihre Pinterest-Präsenz zu optimieren und mehr Sichtbarkeit zu erlangen, ist es wichtig, SEO und Keyword-Recherche einzusetzen. Indem Sie relevante Keywords in Ihren Pins und Beschreibungen verwenden, können Sie Ihre Reichweite erhöhen und mehr potenzielle Nutzer erreichen. Wenn Sie Hilfe bei der Optimierung Ihrer Pinterest-Seite benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Schauen Sie doch mal bei unseren Services vorbei und lassen Sie uns gemeinsam an Ihrem Erfolg arbeiten.

Wie finde ich SEO-Schlüsselwörter auf Pinterest?

Um das Keyword-Planungstool zu finden, können Sie diesen Anweisungen folgen: Gehen Sie zum „Anzeigen“ Tab, wählen Sie „Anzeige erstellen“ und dann die Option „Überlegung“. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf „Weiter“, wählen Sie dann „Neue Kunden gewinnen“ als Ihre Zielstrategie aus. Indem Sie dies tun, haben Sie nun Zugriff auf die Funktion „Keywords und Interessen“.

Welches ist das beste Tool für die Recherche von Pinterest-Schlüsselwörtern?

Beginnen Sie noch heute mühelos mit dem Wachstum Ihres Pinterest-Kontos mit Pindodo. Um die Reichweite Ihrer Pins zu erhöhen und mehr Follower anzuziehen, ist es wichtig, geeignete Schlüsselwörter und Hashtags zu verwenden. Mit diesem Tool ist es einfach, die relevantesten Schlüsselwörter und Hashtags zu entdecken, um mehr Follower und Ansichten zu gewinnen!

Ist Pinterest gut für SEO?

Tatsächlich hat Pinterest einen Einfluss auf die Google-Rankings, jedoch nicht auf die Art und Weise, wie man es vermuten könnte. Obwohl Pins nicht als Follow-Links zählen, können sie dennoch zur Suchmaschinenoptimierung beitragen. Pins von hoher Qualität mit ansprechenden Bildern und relevanten Schlüsselwörtern können das Nutzerengagement durch Repins und Likes steigern.

Wie optimiere ich Schlüsselwörter auf Pinterest?

Wenn Sie ein Profilbild auswählen, stellen Sie sicher, dass relevante Schlüsselwörter im Dateinamen enthalten sind. Ebenso können Sie Ihre Pinterest-Boards basierend auf den Schlüsselwörtern optimieren, die Sie erreichen möchten. Erstellen Sie einfach separate Boards für jedes relevante Schlüsselwort und fügen Sie entsprechende Pins hinzu.

Was ist die Keyword-Strategie auf Pinterest?

Mit der Keyword-Ausrichtung auf Pinterest können Sie Personen erreichen, die aktiv nach bestimmten Ideen suchen. Um diese Funktion zu nutzen, wählen Sie einfach Schlüsselwörter aus, die relevant für Ihre Anzeige sind. Wenn Sie zum Beispiel Wohnzimmermöbel bewerben möchten, können Sie Menschen ansprechen, die nach Begriffen wie „Wohnzimmerdekor“ oder „Ideen für Wohnkultur“ suchen.

Soll ich Hashtags oder Schlüsselwörter auf Pinterest verwenden?

Die Verwendung von Hashtags auf Pinterest ist nicht notwendig, da der Algorithmus der Plattform hauptsächlich auf Schlüsselwörtern basiert. Wenn Sie nach Inhalten mit einem Hashtag suchen und es nur wenige Pins gibt, die mit diesem Hashtag versehen sind, können die Ergebnisse dennoch ohne den Hashtag angezeigt werden.